powered by Jonny's BBQ

Grüne Spargelpizza Rezept: Frühlingsfrischer Genuss auf deinem Teller

Mai 16, 2024
Posted By
Pizza Klausi
*wenn du über die Links in unseren Beiträgen kaufst, erhalten wir möglicherweise eine Provision

Inhalt

Hallo Pizzafreunde und willkommen zurück auf PizzaStunde.com! Heute möchte ich mit euch ein Rezept teilen, das perfekt zur aktuellen Spargelsaison passt: Die Grüne Spargelpizza. Diese köstliche Pizza vereint die Frische des grünen Spargels mit der herzhaften Note von Prosciutto Crudo und der cremigen Konsistenz von Fior di Latte. Bereit, deinen Gaumen zu verwöhnen? Los geht’s!

Wie das Grüne Spargelpizza Rezept entstand

Wie ihr wisst, bin ich nicht nur leidenschaftlicher Pizzaiolo, sondern grille auch wahnsinnig gerne. Beim Grillen gibt es eine Beilage, auf die ich mich das ganze Jahr freue: den grünen Spargel. Da es Spargel nur zur Saison gibt, ist jede Gelegenheit, ihn zuzubereiten, etwas Besonderes. Bei unserer letzten Grillparty blieb eine Stange grüner Spargel übrig, und während ich darüber nachdachte, was ich damit anstellen könnte, kam mir die zündende Idee: Warum nicht Spargel auf einer Pizza verwenden?

Ich wusste, dass nicht jeder einen Grill neben dem Pizzaofen stehen hat, also überlegte ich mir eine Alternative. So kam ich auf die Idee, die Gusseisenpfanne zu nutzen, die sich perfekt für unseren Witt Rotante Pizzaofen eignet. Diese Pfanne ist ein wahres Multitalent – man kann damit nicht nur Spargel, sondern auch fantastische Steaks oder Pimientos de Padrón zubereiten.

Und so entstand dieses Rezept: eine grüne Spargelpizza, die nur mit dem Pizzaofen und der Gusseisenpfanne zubereitet wird.

Was macht die Grüne Spargelpizza so besonders?

Spargel auf Pizza mag für manche überraschend klingen, aber diese Kombination ist einfach himmlisch. Grüner Spargel bringt eine knackige Textur und eine leichte Süße, die hervorragend mit dem salzigen Prosciutto Crudo und dem würzigen Parmesan harmoniert. Dieses Gericht ist ein echter Hingucker und ein Gaumenschmaus für alle, die neue Pizza-Varianten ausprobieren möchten.

Die Perfekte Zubereitung: Zubehör und Zutaten

Für dieses Rezept verwenden wir die runde Brat-/Gusseisenpfanne von Witt und den Witt Etna Rotante Gas Pizzaofen. Diese Tools helfen uns dabei, eine perfekte neapolitanische Pizza zu zaubern, die innen luftig und außen herrlich knusprig ist.

Witt Bratpfanne rund, 24cm glatt inkl. Holzbrett
Preis: € 49,95 Jetzt kaufen bei PizzaLaden.at!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Witt ETNA Rotante, 2 Brenner, rotierend Graphite
Preis: € 849,00 Jetzt kaufen bei PizzaLaden.at!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 26. Mai 2024 um 10:20 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Zutatenliste für die Spargelpizza:

  • Neapolitanischer Pizzateigling
  • 1 Bund Grüner Spargel
  • Parmesan
  • Fior di Latte
  • Prosciutto Crudo
  • Olivenöl
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer

    Tauche ein in die Welt der Pizza!

    Dein Guide für himmlische Pizzakreationen.


    Schritt für Schritt: Die Zubereitung der Grünen Spargelpizza

    1. Pizzaofen vorbereiten: Heize deinen Pizzaofen vor und stelle die leere Gusseisenpfanne hinein, damit sie auf Temperatur kommt.
    2. Spargel vorbereiten: Wasche den grünen Spargel gründlich und breche ihn an der Sollbruchstelle oder schneide die holzigen Enden ab (grüner Spargel muss nicht geschält werden).
    3. Spargel würzen: Bestreiche den Spargel mit Sonnenblumenöl und salze ihn mit grobem Meersalz.
    4. Spargel anbraten: Nimm die heiße Pfanne aus dem Ofen und platziere den Spargel nebeneinander darin. Gib die Pfanne zurück in den Ofen und brate den Spargel an. Nach etwa 3 Minuten wende ihn, bis er von allen Seiten schöne Röstaromen entwickelt hat.
    5. Spargel schneiden: Schneide den Spargel in ca. 2 cm lange Stücke und lege sie zur Seite.
    6. Pizza belegen: Verteile den Pizzateig mit den Händen wie für eine neapolitanische Pizza üblich. Bestreiche ihn mit Olivenöl und belege ihn mit Parmesan, Fior di Latte und den Spargelstücken.
    7. Pizza formen: Schiebe die Pizza auf die Pizzaschaufel und forme sie auf die endgültige Größe. Belege sie fertig.
    8. Pizza backen: Backe die Pizza bei einer Steintemperatur von ca. 420-450 °C für etwa 60-90 Sekunden.
    9. Pizza würzen: Sobald die Pizza fertig gebacken ist, lege sie auf ein Auskühlgitter und würze sie mit Salz und schwarzem Pfeffer.
    10. Pizza servieren: Schneide die Pizza auf einem Brett auf und belege jedes Stück mit einer Scheibe Prosciutto Crudo. Serviere sie sofort.
    Achtung

    Hinweis: Die Gusseisenpfanne wird sehr heiß. Trage unbedingt Schutzausrüstung wie z.B. Handschuhe, um Verbrennungen zu vermeiden.

    Das Geheimnis des perfekten Pizzateigs

    Eine neapolitanische Pizza zeichnet sich durch ihren luftigen Teig aus, der innen weich und außen leicht knusprig ist. Der Schlüssel dazu liegt in der langen Gehzeit und der hohen Backtemperatur. Der Teigling muss mindestens 24 Stunden ruhen, um die gewünschte Struktur und den typischen Geschmack zu erreichen. Die hohe Temperatur des Pizzaofens sorgt dafür, dass die Pizza schnell backt und der Rand schön aufgeht, während der Boden zart bleibt. Weitere Informationen dazu findest du in meinem Blogbeitrag: Original neapolitanischer Pizzateig: Neapolitanische Pizza selber machen!

    Spargel: Ein unterschätztes Highlight auf Pizza

    Grüner Spargel ist nicht nur gesund, sondern auch unglaublich vielseitig. Seine leichte Süße und knackige Textur machen ihn zu einer perfekten Zutat für Pizzen. Beim Anbraten in der Gusseisenpfanne entwickelt er herrliche Röstaromen, die seine natürlichen Aromen noch intensiver zur Geltung bringen.

    Fazit: Ein Frühlingshighlight auf deinem Tisch

    Ich hoffe, du probierst dieses Rezept aus und genießt jede köstliche Bissen deiner Grünen Spargelpizza! Die Kombination aus frischem Spargel, würzigem Prosciutto und luftigem Pizzateig ist einfach unwiderstehlich. Teile deine Erfahrungen und Bilder in den Kommentaren und lass uns wissen, wie es dir geschmeckt hat.

    Bis zum nächsten Mal auf PizzaStunde.com! Buon appetito!

    grüne Spargelpizza Rezept Header Foto

    Grüne Spargelpizza

    Unsere Grüne Spargelpizza kombiniert die knackige Frische des grünen Spargels mit dem würzigen Geschmack von Prosciutto Crudo und der cremigen Konsistenz von Fior di Latte, gebacken auf einem luftigen neapolitanischen Pizzateig. Ein einfaches, aber raffiniertes Rezept, perfekt für die Frühlingssaison!
    Keine Bewertungen vorhanden
    Vorbereitungszeit 5 Minuten
    Zubereitungszeit 10 Minuten
    Gericht Pizza
    Küche Italian
    Portionen 1 Pizza

    Zutaten
      

    • 1 Stk. Neapolitanischer Pizzateigling
    • 5 Stk. Grüner Spargel
    • 1 EL Rapsöl
    • Parmesan
    • Fior di Latte
    • Prosciutto Crudo
    • Olivenöl
    • Salz
    • Schwarzer Pfeffer

    Anleitungen
     

    • Pizzaofen aufheizen, leere Gusseisenpfanne hineingeben.
    • Spargel waschen, holzige Enden entfernen.
    • Spargel mit Rapsöl bestreichen, salzen, in heißer Pfanne anbraten.
    • Spargel in 2 cm Stücke schneiden.
    • Pizzateig ausbreiten, mit Olivenöl, Parmesan, Fior di Latte und Spargel belegen.
    • Pizza formen, fertig belegen, bei 420-450 °C für 60-90 Sekunden backen.
    • Pizza auf Auskühlgitter legen, mit Salz und Pfeffer würzen.
    • Pizza aufschneiden, mit Prosciutto Crudo belegen, servieren.
    Keyword Pizza Bianca, Saisonal
    Rezept probiert?Lass uns wissen wie es war?

    Hinterlassen Sie den ersten Kommentar

    Rezept Bewertung




    Pizza Klausi

    Pizza Klausi

    Pizza Klausi hier. Wenn du wie ich von Pizza begeistert bist, bist du auf PizzaStunde.com richtig.
    Pizzamehl Test Gut Hardegg
    Gut Hardegg Pizzamehl im Praxistest
    Servus liebe PizzaFreunde! Willkommen zur neuesten Ausgabe meiner kleinen Pizza-Stunde. Heute beginnen wir eine spannende neue Serie, in der ich verschiedene Pizzamehle in der Praxis testen werde. Den Anfang macht das Pizzamehl von „Gut Hardegg“ – es handelt sich hierbei um ein Weizenmehl des Typs W700 (Österreich), welches ich durch Zufall bei uns im Supermarkt…
    Cookie Consent mit Real Cookie Banner