powered by Jonny's BBQ

Die Authentische Marinara Pizza: Ein Klassiker aus Neapel

Feb 13, 2024
Posted By
Pizza Klausi
*wenn du über die Links in unseren Beiträgen kaufst, erhalten wir möglicherweise eine Provision

Inhalt

Stell dir vor, du schlenderst durch die engen Gassen Neapels, umgeben von der Wärme des süditalienischen Lebens. Hier, in der Wiege der Pizza, ist die Marinara mehr als nur ein Rezept; sie ist eine Legende, eine Geschichte, die von Generation zu Generation weitergegeben wird.

Meine erste Begegnung mit der Marinara Pizza

Ich muss gestehen, meine erste Begegnung mit der Marinara Pizza war von Skepsis geprägt. Wie könnte eine Pizza ohne Käse, die doch nur aus Tomatensauce, Knoblauch und Oregano besteht, überhaupt befriedigen? Aber dann, mit dem ersten Biss, öffnete sich eine Welt, in der weniger tatsächlich mehr ist. Ich entdeckte, dass die Einfachheit der Marinara Pizza nicht nur befriedigend, sondern geradezu bezaubernd ist. Ihre Aromen sind klar und stark – ein echtes Geschmackserlebnis.

Geschmackserlebnis, das überzeugt

Diese Erfahrung wiederholt sich bei jedem Event, das ich veranstalte. Ob bei einer Promo-Veranstaltung oder einer Pizza-Party – anfänglich sind die Gäste von der schlichten Marinara oft nicht überzeugt. Doch sobald sie einen Bissen nehmen, werden Zweifel durch Begeisterung ersetzt. Es ist, als ob die schlichte Marinara eine stille Herausforderung darstellt: „Gib mir eine Chance, und ich werde dich überraschen.“ Und genau das tut sie – immer wieder.

Pizza Marinara Neapel: Geschichte und Bedeutung des Klassikers

Die Marinara wird oft als sogenannte „arme-Leute-Pizza“ bezeichnet, da sie einfach und preiswert zubereitet ist. Die AVPN gab der Pizza ihre Anerkennung nicht aufgrund der Einfachheit, sondern aufgrund von mehreren historischen Aspekten:

  • Die Verwendung von traditionellen Zutaten: Tomatensauce, Knoblauch, Olivenöl und Oregano sind die Grundzutaten einer Marinara, die fest in der neapolitanischen Küche verankert sind.
  • Die historische Verbindung zu Neapel: Wie schon erwähnt, hat die Pizza ihre Wurzeln in der Stadt Neapel. Dort wurde sie von Fischern und Familien genossen. Der italienische Begriff Marinara steht für „auf Seemannsfahrt“, worauf die Beliebtheit bei Seefahrern zurückzuführen ist.
  • Die authentische Zubereitung: Pizzen, die ein Gütesiegel von der AVPN bekommen, werden unter strengen Richtlinien geprüft. Bestimmte Zutaten, die spezifische Teigherstellung und das Backen in einem Holzofen gehören zu den Grundvoraussetzungen.

Zutaten der Pizza Marinara: Worauf du achten solltest!

Bekannt für ihre Einfachheit, wird die Pizza Marinara mit gerade einmal vier Zutaten hergestellt. Traditionell werden folgende Zutaten verwendet:

  • Tomatensauce: Sie bildet die Grundlage im Pizza Marinara Rezept. Hochwertige, reife San-Marzano-Tomaten sind für die Soße am besten geeignet und bilden die Basis. Die Tomaten selbst werden leicht zerdrückt und mit etwas Salz gewürzt. Dadurch wird die Süße der Tomate hervorgehoben.
  • Knoblauch: Frischer, fein, in Scheiben geschnittener Knoblauch darf auf der Pizza nicht fehlen. Dieser wird über die Tomatensoße verteilt und verleiht der Marinara den intensiven und erstklassigen Geschmack.
  • Olivenöl: Etwas Olivenöl darf auf der Marinara nicht fehlen. Idealerweise verwendest du ein italienisches Olivenöl mit dem Zusatz „extra vergine“ (in deutschen Raum Olivenöl extra. Nach dem Backen kannst du etwas Olivenöl auf die Pizza träufeln.
  • Oregano: Nicht zu vergessen ist der getrocknete Oregano, der großzügig über der Pizza verteilt wird. Auch dieser sorgt für den charakteristischen und aromatischen Geschmack der Pizza.

    Tauche ein in die Welt der Pizza!

    Dein Guide für himmlische Pizzakreationen.


    Die Kunst der Pizza liegt nicht nur in ihren Zutaten, sondern auch in der Zubereitung des Teigs. Der perfekt zubereitete Teig in Kombination mit den genannten Zutaten macht die Marinara besonders und unterstreicht die neapolitanische Köstlichkeit.

    Varianten der Marinara Pizza: Seafood und Sardellen

    Die Marinara Pizza lässt sich wunderbar variieren:

    • Pizza Marinara Sardellen: Hier sorgen Sardellen für eine salzige Note.
    • Pizza Marinara Seafood: Eine reichhaltige Meeresfrüchte-Variante, die auf der traditionellen Basis aufbaut.
    • Pinsa Marinara: Eine moderne Drehung, bei der die klassische Marinara auf einer römischen Pinsa serviert wird.

    Vegane Pizzaoption: Warum ist die Pizza Marinara bei Veganern so beliebt?

    Als veganer Klassiker kommt die traditionelle Pizza Marinara ohne jegliche tierische Produkte aus. Ihre Popularität unter Veganern verdankt sie der Einfachheit und Reinheit ihrer Zutaten, die sie zu einer hervorragenden Wahl für jeden macht, der auf pflanzliche Ernährung achtet.

    Zuletzt aktualisiert am 15. Juni 2024 um 5:50 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

    Das echte Marinara Pizza Rezept

    Für alle, die zu Hause das neapolitanische Flair erleben möchten, hier das Rezept:

    Zutaten:

    • 1 Pizzateigling (nach unserem Originalrezept)
    • 1 Portion italienische Pizzasauce
    • Olivenöl extra vergine
    • Frischer oder getrockneter Oregano
    • Knoblauch in feinen Scheiben

    Zubereitung:

    1. Den Knoblauch in hauchdünne Scheiben schneiden.
    2. Den Pizzateig vorsichtig mit den Händen ausbreiten, wie in unserem Blogpost beschrieben.
    3. Die Tomatensoße gleichmäßig auf dem Teig verteilen, mit Knoblauch belegen und mit ein bisschen Olivenöl beträufeln.
    4. Die Pizza bei 450 °C backen, um die perfekte neapolitanische Textur zu erreichen.
    5. Mit einem Spritzer Olivenöl und frischem oder getrockneten Oregano vollenden.

    Fazit: Ein Aufruf an alle Skeptiker

    Wenn du also das nächste Mal vor der Wahl stehst, zwischen einer üppig belegten Pizza oder einer schlichten Marinara, wage das Experiment. Lass dich ein auf die Einfachheit, die so charakteristisch für die neapolitanische Pizzakunst ist. Und wer weiß, vielleicht findest auch du dich dann in der Riege derer wieder, die von ihrer ersten Marinara Pizza hellauf begeistert waren.

    Teile deine Erlebnisse, deine Skepsis, deine Überraschungen und natürlich dein liebstes Marinara-Rezept. Lass uns gemeinsam die Geschichten um diese bescheidene, aber kraftvolle Pizza weiterschreiben.

    Marinara Pizza gebacken

    Die Authentische Marinara Pizza

    Das Rezept für die echte Marinara Pizza entführt dich mit seiner einfachen Kombination aus Tomatensauce, aromatischem Knoblauch, Olivenöl extra vergine und kräftigem Oregano direkt in das kulinarische Herz Neapels.
    5 von 1 Bewertung
    Vorbereitungszeit 2 Minuten
    Zubereitungszeit 2 Minuten
    Gericht Pizza
    Küche Italian
    Portionen 1 Pizza

    Zutaten
      

    • 1 Pizzateigling nach unserem Originalrezept
    • 1 italienische Pizzasauce
    • Olivenöl extra vergine
    • Oregano frisch oder getrocknet
    • Knoblauch in feinen Scheiben

    Anleitungen
     

    • Den Knoblauch in hauchdünne Scheiben schneiden.
    • Den Pizzateig vorsichtig mit den Händen ausbreiten, wie in unserem Blogpost beschrieben.
    • Die Tomatensoße gleichmäßig auf dem Teig verteilen, mit Knoblauch belegen und mit ein bisschen Olivenöl beträufeln.
    • Die Pizza bei 450 °C backen, um die perfekte neapolitanische Textur zu erreichen.
    • Mit einem Spritzer Olivenöl und frischem oder getrockneten Oregano vollenden.
    Keyword AVPN, Basis, Neapolitanisch, Tomaten
    Rezept probiert?Lass uns wissen wie es war?

    Hinterlassen Sie den ersten Kommentar

    Rezept Bewertung




    Pizza Klausi

    Pizza Klausi

    Pizza Klausi hier. Wenn du wie ich von Pizza begeistert bist, bist du auf PizzaStunde.com richtig.

    Tags

    grüne Spargelpizza Rezept Header Foto
    Grüne Spargelpizza Rezept: Frühlingsfrischer Genuss auf deinem Teller
    Hallo Pizzafreunde und willkommen zurück auf PizzaStunde.com! Heute möchte ich mit euch ein Rezept teilen, das perfekt zur aktuellen Spargelsaison passt: Die Grüne Spargelpizza. Diese köstliche Pizza vereint die Frische des grünen Spargels mit der herzhaften Note von Prosciutto Crudo und der cremigen Konsistenz von Fior di Latte. Bereit, deinen Gaumen zu verwöhnen? Los geht’s!…
    Cookie Consent mit Real Cookie Banner